Bürgerinitiative St2080 – Schwaberwegen und Moos e.V.


bericht über die letzten veranstaltungen


Mit unserer Vortragsreihe zum Thema Umgehungsstraßen und der Ebersberger Forst haben wir einen Nerv in Landkreis getroffen.

So war der Raum leider zu klein für alle Interessenten.

Wir entschuldigen uns bei allen die aufgrund des Platzmangels wieder heimfahren mussten.

 

 

 

  • Herr Hartwig (Sprecher des Arbeitskreises Verkehr beim Bund Naturschutz Bayern e.V.) sprach als erstes über Zukunftsfähige Verkehrslösungen statt altmodischen Straßenbau.
  • Herr Goldner (Kreis- und Stadtrat von Ebersberg) sprach über die Mobilität im Münchner Osten – wohin mit dem Verkehr.
  • Zuletzt sprach Herr Landrat Niedergesäß über den Landkreis Ebersberg – Zukunftsperspektiven zwischen Wachstum, Landschaft und Natur.

Im Anschluss gab es eine gute Diskussion zwischen den Gästen und unseren Experten.

Die Moderation übernahm dankenswerterweise Herr Heiner Müller-Ermann aus Dorfen, bekannt auch durch seinen „Kampf“ gegen die Isentaltrasse.

 

Hier erfahren Sie mehr über die Veranstaltung


Der Regen hat ein paar Stunden Pause gemacht und so konnten wir bei Sonnenschein viel über die Artenvielfalt im Ebersberger Forst erfahren. Sehr interessant war hierbei, wie viel Arbeit die Bayrischen Staatsforste in die Förderung der Artenvielfalt investieren. Sei es bei der Pflege von Feuchtbiotopen, die Förderung der Baumvielfalt und besonders wichtig der "Zuwachs" von Biotopbäumen.

 

Hier erfahren sie mehr über unseren Waldspaziergang    


UNSERE AUFKLEBER SIND EINGETROFFEN

Gerne schicken wir Ihnen umsonst einige Exemplare zu. 

Hierfür reicht eine E-Mail mit Ihre Anschrift an

info@2080-forstinning.de 


damals wie im jahr 1965

wurde 2017 wieder eine unterschriftenaktion für den vollständigen erhalt des ebersberger forstes durchgeführt. wir bedanken uns bei den über 9.400 unterstützer (davon über 7.000 aus dem landkreis ebersberg)

VON DEN ÜBER 1.200 KOMMENTAREN ZU PETITION „HÄNDE WEG VOM LANDSCHAFTSSCHUTZGEBIET EBERSBERGER FORST STELLEN WIR EIN PAAR DAR. ALLE KOMMENTARE KÖNNEN UNTER HIER NACHGELESEN WERDEN: